MENSCHENBEWEGENHELFEN
© Dr. med. J. Lunger, Orthopädische Praxis
Beruflicher Werdegang 2015 - Niedergelassen in eigener Praxis, Mindelheim 2015 - 2016 Kreisklinik Mindelheim, Oberarzt, Chirurgische Abteilung, Dr. T. Esslinger 2010 - 2015 Klinikum Augsburg, Unfall,- Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Prof. Dr. Dr. h.c. Mayr 2009 - 2010 Sportklinik Stuttgart, Prof. Dr. med. Bauer 2007 - 2008 Rotkreuzklinikum München, Chirurgische Abteilung, Prof. Dr. med. Schoenberg Studium 1999-2006       Studium der Humanmedizin       Ludwig-Maximilian-Universität München Promotion „Biomechanische Testung anatomischer Refixation der distalen Bizepssehne“ Ludwig-Maximilian-Universität München Experimentelle biomechanische Studie Hospitationen Hughston Sports Clinic, Columbus GA (USA) Orthopädische Gemeinschaftspraxis, München Praktika Orthopädie, Kantonsspital Luzern (CH) Unfallchirurgie, Fakultätsklinik Motol, Karlsuniversität, Prag (CZ) Chirurgie, Krankenhaus München Schwabing Innere Medizin, Klinikum Traunstein Radiologie, Radiologische Praxisgemeinschaft München Allgemein- und Neurochirurgie, Kathmandu Model Hospital, Kathmandu (Nepal) Innere Medizin, Städtisches Krankenhaus Schwabmünchen Zusatzqualifikationen / Fortbildungen 2016 Spezielle Unfallchirurgie, Zusatzbezeichnung 2016 Manuelle Therapie / Chirotherapie, Zusatzbezeichnung 2015 Röntgendiagnostik Skelettsystem, Zusatzbezeichnung 2013 Basiskurs Knieendoprothetik, Berlin AE-Masterkurs Knieendoprothetik, Ofterschwang AE-Kurs für Schulterchirurgie, Berlin AoA Operationskurs Schulterarthroskopie, Großgerau 2012 Notfallmedizin, Zusatzbezeichnung Notarzt Heli Tirol Flugrettung (A) 2012 Sportmedizintage Medical Park Chiemsee 2010 40. AO Trauma Kurs Unfallchirurgische Notfalleingriffe mit praktischenÜbungen, Graz (A) 2009 MRT – Kurse, Kernspintomographie des Bewegungsapparats, Sportklinik Stuttgart 2007/8 Höhenmedizinische Intensivkurse International Diploma of Mountain Medicine Sportbetreuung Makalu Expedition 2010, Expeditionsarzt Nanga Parbat Expedition 2008, Expeditionsarzt Tischtennis Europameisterschaft 2009, Turnierarzt Mitgliedschaften Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie (AGA) Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkschirurgie (GFFC) Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS) Deutsche Gesellschaft für Berg- und Expeditionsmedizin (BExMed) Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur (DÄGfA)
© Dr. med. Josef Lunger, Orthopädische Praxis
Beruflicher Werdegang 2015 - Niedergelassen in eigener Praxis, Mindelheim 2015 - 2016 Kreisklinik Mindelheim, Oberarzt, Chirurgische Abteilung, Dr. T. Esslinger 2010 - 2015 Klinikum Augsburg, Unfall,- Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Prof. Dr. Dr. h.c. Mayr 2009 - 2010 Sportklinik Stuttgart, Prof. Dr. med. Bauer 2007 - 2008 Rotkreuzklinikum München, Chirurgische Abteilung, Prof. Dr. med. Schoenberg Studium 1999-2006       Studium der Humanmedizin       Ludwig-Maximilian-Universität München Promotion „Biomechanische Testung anatomischer Refixation der distalen Bizepssehne“ Ludwig-Maximilian-Universität München Experimentelle biomechanische Studie Hospitationen Hughston Sports Clinic, Columbus GA (USA) Orthopädische Gemeinschaftspraxis, München Praktika Orthopädie, Kantonsspital Luzern (CH) Unfallchirurgie, Fakultätsklinik Motol, Karlsuniversität, Prag (CZ) Chirurgie, Krankenhaus München Schwabing Innere Medizin, Klinikum Traunstein Radiologie, Radiologische Praxisgemeinschaft München Allgemein- und Neurochirurgie, Kathmandu Model Hospital, Kathmandu (Nepal) Innere Medizin, Städtisches Krankenhaus Schwabmünchen Zusatzqualifikationen / Fortbildungen 2016 Spezielle Unfallchirurgie, Zusatzbezeichnung 2016 Manuelle Therapie / Chirotherapie, Zusatzbezeichnung 2015 Röntgendiagnostik Skelettsystem, Zusatzbezeichnung 2013 Basiskurs Knieendoprothetik, Berlin AE-Masterkurs Knieendoprothetik, Ofterschwang AE-Kurs für Schulterchirurgie, Berlin AoA Operationskurs Schulterarthroskopie, Großgerau 2012 Notfallmedizin, Zusatzbezeichnung Notarzt Heli Tirol Flugrettung (A) 2012 Sportmedizintage Medical Park Chiemsee 2010 40. AO Trauma Kurs Unfallchirurgische Notfalleingriffe mit praktischenÜbungen, Graz (A) 2009 MRT – Kurse, Kernspintomographie des Bewegungsapparats, Sportklinik Stuttgart 2007/8 Höhenmedizinische Intensivkurse International Diploma of Mountain Medicine Sportbetreuung Makalu Expedition 2010, Expeditionsarzt Nanga Parbat Expedition 2008, Expeditionsarzt Tischtennis Europameisterschaft 2009, Turnierarzt Mitgliedschaften Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie (AGA) Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkschirurgie (GFFC) Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS) Deutsche Gesellschaft für Berg- und Expeditionsmedizin (BExMed) Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur (DÄGfA)